Tina Turner, Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay: “Beyond”

Von: Dr. Larry Steindler

,  23. Juli 2009

Viele fragen sich schon länger, wie es der großen Pop- und Soulsängerin Tina Turner gelingt, seit Jahrzehnten so frisch und schöpferisch zu sein – und das ganz ohne Skandale! Ihre neue CD „Beyond – Buddhist and Christian Prayers“ gibt Antwort und veranschaulicht dabei eine wichtige Seite Ihres erfolgreichen Lebens.

Die Schweizer Yoga Lehrerin und Musiktherapeutin Regula Curti hatte eigentlich die Idee zu dieser musikalisch-ökumenischen Zusammenarbeit, an der auch die gebürtige Tibeterin und Mantra-Sängerin Dechen Shak-Dagsay mitwirkt. Herausgekommen sind besinnlich-ruhige Kompositionen, in denen meditative Lieder und spirituelle Botschaften in buddhistischen und auch christlichen Melodien anklingen.

Tina Turner kommentiert die verschiedenen Stücke in mehreren „Interludes“ und überlässt die sonstige Performance ihren musikalischen Kolleginnen. – Im Grußwort des Dalai Lama heißt es zu dieser Musik, sie erlaube es ohne Einwirkung des Verstandes – aber evtl. mitsummend – „an diesen Gebeten teilzunehmen und die Gedanken in Bezug auf Respekt und Frieden im Leben zu ordnen“.

Mantras sind nach hinduistischer Auffassung göttliche Namen, die den Kern der Anweisungen des Gurus bzw. Meisters enthalten, von dem man unterrichtet wurde, oder auch heilige Spruchweisheiten. In der buddhistischen Tradition steht die religiöse und meditative Hinwendung zu den Mantra-Leitideen im Vordergrund. Durch ihre regelmäßige Wiederholung fördern Mantras mentale und spirituelle Energien im Individuum und bilden damit das geistige Pendant zu bestimmten Yoga-Praktiken. Dementsprechend kommt das besinnliche Rezitativ auch in der Musik von „Beyond“ sehr gut zum Tragen.

Seit fast 35 Jahren bekennende Buddhistin, singt Tina Turner selbst täglich das Mantra Nam Myoho Renge Kyo, das der Lotus-Sutra- Lehre Buddhas [Sutra = Leitfaden] entspricht und zusammengefasst etwa bedeutet „Ich widme mich dem Leben insgesamt und erkenne an, dass ich ein untrennbarer Teil des ‚Großen Ganzen’ bin.“ Durch Konzentration, Beachtung von Emotionalität und unserer inneren Stimme tragen Mantras auch dazu bei, uns von schlechten Gedanken zu befreien.

Dass dies aber keineswegs nur durch Mantra-Gesang und Konzentration auf sich selbst, sondern vor allem durch Altruismus erreicht werden kann, beweist das Musikertrio ebenfalls: der Erlös der CD-Produktion soll friedensfördernden Projekten zwischen verschiedenen Religionen und Kulturen bezüglich Bildung, Erziehung und Forschung für Kinder und Jugendliche zugute kommen.

Für Tina Turner, die im November 70 wird und sich aus dem aktiven Showgeschäft zurückziehen möchte, bedeutet die CD „Beyond“ jedenfalls eine äußerst würdige Station oder auch den tatsächlichen Abschluss ihres künstlerischen Lebens in der breiten Öffentlichkeit.

(Photo by Miguel Villagran/Getty Images Europe)


Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
*


*
*