Überschaubarkeit – auch für die europäische Bankenszene

Kategorie: Business

Von: Dr. Larry Steindler

,  14. Mai 2009

Der enorme Bedarf von 75 Mrd. Dollar für US-Banken kursiert aktuell durch die Presse. Gemeint ist der unter 10 großen Bankhäusern festgestellte Gesamtbetrag, um den das Kapital aufzustocken sei, damit wieder Business as usual betrieben werden kann. Auch die Europäische Union will ihre krisengeschüttelten Banken nun genau unter die Lupe nehmen.

Insgesamt 19 Banken wurden durch die Regierung in den USA getestet; „nur“ 10 von ihnen haben Handlungsbedarf. Psychologisch gesehen eine doppelt gute Nachricht unter all den Hiobsbotschaften der vergangenen Monate: 1. Angesichts der sonst in letzter Zeit genannten Summen erscheinen die 75 Mrd. Dollar für 10 Großbanken als überschaubar, und 2. wollen diese Institute ihre Kapitalaufstockung allesamt durch eigene Leistung schaffen.

Zögerlich wahrgenommene Abschreibungen

Damit nicht genug: der Internationale Währungsfond (IWF) äußerte die Ansicht, dass die US-Banken den außerordentlichen Abschreibungsbedarf schneller nachkämen als Banken in der Europäischen Union.

Die USA habe inzwischen immerhin die Hälfte ihres Abschreibungsbedarfs von einer Billion Dollar realisiert. Die EU dagegen habe von den 750 Milliarden Dollar nur gut ein Fünftel (154 Mrd. Dollar) geschafft. – Dabei ist noch viel zu tun: Weltweit beträgt der Abschreibungsbedarf im Rahmen der Finanzkrise ca. 2,8 Billionen Dollar.

Europäische Gründlichkeit

Nicht der Kapitalbedarf von Schlüsselbanken, sondern das Gesamtsystem der Banken sei in Europa genauer zu untersuchen, heißt es nun aus Brüssel. Demnach frage man ganz pragmatisch, ob die Banken selbst im Falle einer künftigen Verschärfung der Finanzkrise mit entsprechenden Maßnahmen werden gegensteuern können.

Vorgesehen ist, dass die sogenannten Stresstests vom Ausschuss der europäischen Bankenaufseher (CEBS) koordiniert werden und bis September 2009 abgeschlossen sind. Der CEBS ist aus der Europäischen Zentralbank (EZB), bedeutenden Vertretern der nationalen Bankaufsichtsbehörden und der Notenbanken der EU zusammengesetzt. Die Durchführung der Tests obliegt den nationalen Aufsichtsbehörden – allerdings nach EU-konformen Methoden und Kriterien.


Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
*


*
*