Terre Blanche Golf Club und das Four Seasons Resort Provence

Kategorie: Sport

Von: Dr. Larry Steindler

,  20. April 2009

Domaine de Terre Blanche klingt wie ein großer Bordeaux-Wein, aber es handelt sich in Wirklichkeit um den Namen von zwei der am schönsten gelegenen Golfplätze Frankreichs, wenn nicht sogar Europas.

Die Gestaltung und Pflege dieser jüngeren Legenden des Golfsports ist hervorragend. Eine bedeutende Golfakademie und die Möglichkeit, die Biomecaswing-Methode des Sport-Biomechanik-Professors Jean-Jacques Rivet von der Universität Montpellier zu erlernen, runden das ausgezeichnete Angebot ab.

Die nach dieser Methode trainierbaren Übungen zur Muskelstärkung, Myo Fascial Stretching (eine Tiefengewebsbehandlung, die besser als einfache Muskelmassagen Gewebsverhärtungen lösen kann), Übungen zur Koordination und Haltung beruhen auf einer individuellen und computerunterstützten Analyse der eigenen Schwächen und Stärken. Nach bisherigen Hinweisen sind diese Übungen auch für erfahrenere Spieler ein Erlebnis, eine Bereicherung und fördern gezielt eine bessere Ausführung des Schlages.

Zur geographischen Lage: Die Terre Blanche verbindet die Provence mit dem berühmten Küstengebiet Cote D’Azur. Die hügelige Landschaft bietet ein reizvolles Panorama und eine interessante Herausforderung für die regelmäßig stattfindenden Golf-Studienwettkämpfe, die Chateau und Rioux Championship Kurse.

Das Four Seasons Resort Provence stellt dagegen eine andere Art der Erholung für die Sinne dar, nicht nur für die der Golfer. Infolge der kurzen Entfernung ist ein Abstecher nach Cannes oder Nizza ebenfalls möglich. In die malerisch gelegenen Dörfer Tourette und Fayence gelangt man sogar innerhalb einer Viertelstunde.


Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
*


*
*