Take That in Sorge um Robbie

Kategorie: Lifestyle

Von: Stanislaw Sandezki

,  25. Februar 2009

Die Mitglieder von Take That haben Schuldgefühle gegenüber ihrem ehemaligen Bandkollegen Robbie Williams (34). Wie die „Sun“ in ihrer Onlineausgabe berichtete, hat der mittlerweile fast 40-jährige Gary Barlow zugegeben, dass es eine ganze Reihe von Dingen gab, die sie nicht rechtzeitig wahrgenommen hätten.

Anzeichen, dass Robbie aus der Bahn geraten könnte, habe es schon immer gegeben. Doch sein erster offensichtlicher Absturz kam als er 1995 die Band verließ – der nächste dann 2005. Trotz seiner erfolgreichen Solokarriere steuerte er konsequent auf einen Abgrund aus Drogen und Alkohol zu

Take That seien nach wie vor daran interessiert, dass Robbie zur Band und nach England zurückkehrt und sein „Refugium“ in Los Angeles aufgibt, so Gary Barlow. Er tat sich bereits 1995 mit Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange wieder zusammen und schafften 2005 mit dem Album „Beautiful World“ .


Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
*


*
*